Die drehen alle durch!

Dieses Foto hat mir Claudia vom Kräuterklatsch heute abend gemailt. Danke, Claudia!Herbsstern.jpgDas aktuelle Herbstangebot aus dem Prospekt eines großen Discounters. Nee, oder? Ich bin sprachlos. Kann nicht mehr lange dauern, bis die Herbstbäume im Angebot sind, auf Wunsch angespitzt und im praktischen Netz verpackt für den Transport auf dem Autodach. Den passenden Herbstschmuck gibt es gleich nebenan. … jetzt flippen sie aber wirklich alle aus!

Advertisements

13 Kommentare zu “Die drehen alle durch!

  1. bei mir auf der Fensterbank im Eßzimmer blüht ein „Herbstkaktus“ …… also wirklich die Leute spinnen tatsächlich. Mein Gliederkaktus ist egal welche Jahreszeit es ist sehr blühfreudig und überrascht mich immer wieder. Auch jetzt, er hat zwar nur einige Blüten und Knospen, aber trotzallem er blüht.
    Übrigens ich habe am Samstag die ersten Adventskalender (oder soll ich sagen Herbstkalender) entdeckt. Allerdings nicht mit Schokolade sondern mit Spielzeug !!!!

    • Adventskalender? Nee, das ist jetzt nicht wahr. Ich habe nicht richtig aufgepasst die letzten Tage, aber vielleicht bin ich heute in der großen Drogerie M*ller auch schon an sowas vorbeigelaufen. Kinder sind die besten Kunden. 😉 Mein Weihnachtskaktus und auch der Osterkaktus halten sich auch nicht immer an den Kalender, nur letztes Jahr haben sie es ganz genau hingekriegt. Noch stehen sie draußen. Mal sehen, ob es dieses Weihnachten wieder Blüten gibt.

  2. Ach du liebe Zeit……. Ich staune immer, dass das funktioniert und so viele Leute wirklich so blöd sind darauf abzufahren. Da ich ein Einkaufsmuffel bin, kriege ich nicht allzuviel davon mit. Ich mach’s mir mit meinen Herbstastern gemütlich, lauter weiße Sternchen mit Bienen und Hummeln dran, und Wetter zum Draußensitzen… ;-). Herzlich Ghislana

    • Ach, ich wundere mich bald über gar nichts mehr. 😉 Ich finde es nur so schade, wie alles vermengt und vermischt wird. Der Weihnachtsstern hat natürlich botanisch gesehen gar nichts mit Weihnachten zu tun, aber den einfach so dreist als „Herbststern“ umzumünzen finde ich schon frech. Dann ist meine blühende Primel im Garten ab sofort eine Herbstprimel. 😉
      Herzliche Grüße!
      Doris

  3. Tja, es ist wirklich traurig, aber der Verbraucher will es so. Es gibt tatsächlich zu viele Menschen, die überhaupt kein Gefühl mehr für die Jahreszeiten und überhaupt für die Zeit haben. Vor allem die Jungen können nicht mehr warten, Geduld haben, sich auf etwas freuen… Jeder Wunsch muss umgehend erfüllt werden. Und wenn Händler A die gewünschten Artikel nicht anbietet, geht der Kunde eben zu Händler B. Was macht also A, damit er nicht leer ausgeht…? Genau. Aber vielleicht gehen wir leer aus, wenn wir mit dem Kauf von unserem Weihnachtsstern bis Weihnachten warten? Liebe Grüße, Gaby

    • Gibt es bei Euch in der Gärtnerei auch schon Weihnachtssterne, Gaby? Vermutlich mal nicht, oder? Ich stimme Dir zu, die Konsumgeilheit beflügelt den Handel, wenn man auch nicht weiß, was jetzt zuerst da war – das Angebot oder die Nachfrage. Das ist doch genauso wie mit den Erdbeeren zu Weihnachten, die für teueres Geld und mit viel CO2 von Gott weiß wo angekarrt werden. Wer braucht sowas?! Den Leuten geht es zu gut, wenn man mich fragt.
      Schöne Herbsttage!
      Doris

  4. Die spinnen doch echt! Aber einen Herbst- und Frühlingskaktus habe ich auch ; -) Und einen Ganzjahrsstern. Das war so ein armes Teil, das nach Weihnachten etwas welk in seinem viel zu kleinen Töpfchen für 29 Cent angeboten wurde. Jetzt ist es ein munterer grüner Busch, der das ganze Jahr hübsch anzusehen ist. Die Pflänzchen können also definitiv mehr als Weihnachten 😉

    • Haha, „Ganzjahresstern“ ist super! 😉 Ich habe mit dieser Pflanze noch nie so sehr viel Glück gehabt. Einen hatte ich mal, der tatsächlich ein ganzes Jahr überlebt hat, aber das war es dann auch schon. Aber schön, dass Du so armen Pflanzen eine Chance gibst, Mirjam. Manchmal kann man einfach nicht anders.

  5. Mirjam, wie hast du es hingekriegt, dass aus dem Weihnachsstern ein grüner Busch geworden ist? Meiner wurde im Laufe der Wochen immer mickriger, bis ich ihn im Kompost entsorgt habe. Ich würde aber aus dem Rotling auch gern einen buschigen Grünling machen … in vier Monaten.
    Liebe Grüße
    Renate

    • Ich glaube ja, dass Mirjam einen extrem grünen Daumen hat … 😉 Wie gesagt, bei mir haben die Weihnachtssterne auch noch nie sehr lange überlebt. Sehr schade, aber mit manchen Pflanzen harmoniere ich offensichtlich nicht so.

  6. Dass in der ersten Septemberwoche – bei 30 Grad – schon Weihnachtsgebäck gibt, und die Leute es auch kaufen, finde ich sehr verwunderlich. Abgesehen davon, dass ich Weihnachtsgebäck nicht kaufe, sondern selber backe. Schmeckt einfach besser. VIEL besser als das Supermarktzeugs. Und Weihnachtsgebäck vom Bäcker meines Vertrauens ist mir schlichtweg zu teuer – und meist auch zu süß. Ich nehme beim Backen von süßem Gebäck grundsätzlich weniger Zucker als im Rezept angegeben ist.
    Und natürlich backe ich erst in der Adventszeit. Das ist wie mit der Weihnachtsmusik. Ich höre sie nur in der Adventszeit, bis inklusive Weihnachten, dann ist Ende.
    Bei dieser Gelegenheit fällt mir eine lustige Geschichte ein. Dazu muss man wissen, dass ich fast jedes Jahr für Freunde eine spezielle und bunt gemischte Weihnachts-CD erstelle. Irgendwann in einem Monat März hatte ich einen Freund am Telefon, dem ich die CD auch geschenkt hatte. „Na, wie hat euch die CD gefallen“, fragte ich. „Oh Gott“, sagte er, „Anita hört sie immer noch fast jeden Tag.“ Wie gesagt, es war Ende März und kurz vor Ostern … 😉

    • Ich habe ja selbst einige (mittlerweile viele!) Deiner legendären Adventsmusikmischungen auf CD und kann es gut verstehen, dass man diese Musik gern noch länger hört. Jedes Jahr finde ich es wieder schade, dass der Advent so „kurz“ ist, und mit Weihnachten ist dann alles vorbei.Gilt fürs Gebäck genauso wie für die Musk, aber vor allem für die Stimmung. „.. there’s something about Christmas time that makes you wish it was Christmas every day …“, singt Bryan Adams in einem Lied. Stimmt total, das denke ich mir jedes Jahr. 😉
      Liebe Grüße!
      Doris

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s