Falsches Stockwerk!

In amerikanischen Filmen gibts doch manchmal die Liftboys, die den Aufzug per Druck auf den richtigen Knopf zielsicher zum richtigen Stockwerk befördern. Tja, sowas hätte dem Baumstammhämmerer hier auch ganz gut getan, denn irgendwie sieht es so aus, als ob sich da ein Specht ganz massiv im Stockwerk vertan hätte. 😉Spechtschaden

Vielleicht war es auch ein Hackseminar für nicht schwindelfreie Spechtschüler, das an dieser toten Fichte stattgefunden hat. Jedenfalls führten keinerlei Fährten im Schnee direkt an den Ort der Verwüstung, deshalb müsste es ein geflügelter Täter gewesen sein, der hier Aggressionsabbau oder Übungsstunden betrieben hat.  Ein Specht scheint mir am wahrscheinlichsten, aber vielleicht habt Ihr noch eine andere Theorie?

Advertisements

11 Kommentare zu “Falsches Stockwerk!

  1. wäre Spuren gewesen, könnte man auf einen Biber schließen. Aber ein Specht, so weit unten ??? Vielleicht weiß jemand anderes mehr.
    Liebe Grüße von uns Vieren.

    • Biber wäre schon wegen der Lage mitten im Wald und ohne Wasser sehr unüblich gewesen. Gehen Biber eigentlich an Totholz? Das glaube ich gar nicht, die wollen ja was zum Fressen haben. Hm. Biber können ganz schön Schaden machen, das habe ich auch schon gesehen – da schnallst du ab. Die sehen so putzig aus, aber wehe, die hauen ihre Nager irgendwo rein. Liebe Grüße!

    • Hallo Claudia,
      danke für die Erleuchtung! Das kann gut sein. Hammer, wie der gewütet hat! Der hat ganz schön Schmackes im Schnabel. 🙂
      Liebe Grüße,
      Doris

    • Schwarzspecht! Ja, das könnte sein. Wir haben gestern Witze gemacht von wegen „Erdspecht“, weil wir uns so gar nicht erklären konnten, warum er bitte so weit alles aufhackt, aber stimmt schon, da wird es was Gutes gegeben haben. Für eine Höhle ist die ganze Fichte zu desolat und nach dieser Aktion hier auch noch extrem sturzgefährdet. Nee, die Höhle baut er mit Sicherheit woanders. Liebe Grüße! Doris

    • Hallo Gaby,
      gute Frage, das hat mich ja auch so verwirrt. Aber vielleicht war es wirklich so wie Ghislana meinte – da gab es was zu fressen. Dann war es wohl egal, ob oben oder unten. Ich kann mir sonst keinen anderen Reim drauf machen.
      Liebe Grüße,
      Doris

    • Hallo Renate,
      die Fichte ist schon kaputt, da steht eigentlich nur ein vertrockneter Baum in der Landschaft rum. Das sieht man auf dem Handyfoto nicht so gut. Da hat der Specht nicht mehr viel Schaden angerichtet, da ist ohnehin nichts mehr zu retten.
      Viele Grüße,
      Doris

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s