Wo wir gerade davon sprechen …

Von wegen „Tag der Arbeit“ – im Garten hört man heute nichts außer dem tropfenden Regen und dem Plitsch-Platsch, den das in die Regentonne laufende Wasser macht. Die Vögel sind auch noch ganz aktiv und machen einen erstaunlich gut gelaunten Eindruck. Aber bei den Menschen reicht es heute maximal für Innenarbeiten, bei diesem Regenwetter geht kaum einer vor die Tür. Der Kater schläft schon den ganzen Tag, und auch die letzten Sonntag noch so fleißigen Bienen machen heute … nix oder jedenfalls nicht viel (nehme ich an). Birnbaumbiene_02War das neulich ein Gesumme im Birnbaum. Und wie eilig sie es alle hatten, auch nur ja genug abzukommen von der Blütenpracht. Einige Bienen hatten Pollenhöschen und schienen schon ordentlich beladen zu sein. Birnbaumbiene_01Von einer Blüte zur nächsten und noch mal zurück, nachschauen, ob nicht doch noch ein bisschen was zu holen ist. Schön. Das war Frühling. Heute ist auch Frühling, wenn auch mit SchnürlLandregen. Muss auch sein. Ja, und das mit dem Tag der Arbeit … da fällt mir ein alter Familienkalauer ein … Wie heißt das jetzt richtig: Lass MICH arbeiten oder lass MIR arbeiten? Lass ANDERE arbeiten! In diesem Sinne wünsche ich noch einen schönen 1. Mai allerseits.

Advertisements

4 Kommentare zu “Wo wir gerade davon sprechen …

  1. Ich habe gearbeitet, im Garten, ohne Regen, der war nachts 😉 Kühl und sonnig heute, bestes Pflanzwetter und Mönchsgrasmückenkonzerte ohne Ende. Das erste Mal Kaffee und Kuchen draußen (sonst hätt ich erst unter die Dusche…). Frühling ist himmlisch, und wir hier haben den Regen so dringend gebraucht… Lieben Gruß Ghislana

    • Liebe Ghislana,
      das klingt nach einem wunderschönen 1. Mai! Bei uns war es kühl und regnerisch. Genauer gesagt, es hat den ganzen Tag geregnet. 😉 Trotzdem war ich zwischendurch im Garten und habe geschaut, was so los ist. Herrlich, wie alles wächst – der Regen war schon nötig. Ja, Frühling ist himmlisch, stimmt. Ich war später noch im Wald und habe gestaunt, wie zartgrün die Buchen schon ausgetrieben haben.
      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!
      Doris

      • Liebe Doris, danke für deine netten Kommentare… Um Missverständnissen vorzubeugen, mein Garten ist ungefähr 600 qm groß, zzgl. 114 qm Haus… Eben hat es wieder leise angefangen zu regnen, wie gut…, da können die Neu-Anpflanzungen (und ich) durchatmen… Lieben Gruß und weiter viel Frühlingsfreude mit Fliederduft, bei uns ist er noch nicht auf. So hab ich dann vielleicht zum Geburtstag Flieder 😉 Herzlich Ghislana

      • Och, so groß ist meiner glaube ich nicht. 😉 Von der Arbeit her reicht es mir auch aber so – man möchte auch Zeit zum Genießen haben. Inzwischen blüht auch unser weißer Gartenflieder. Ich würde Dir ja welchen schicken, aber vielleicht ist er inzwischen bei Dir auch aufgeblüht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s