Hugo wünscht „Glatte Ostern!“

Bei diesen Temperaturen hat sich bestimmt so mancher Osterhase nach getaner Arbeit in die nächste Saunalandschaft gewünscht. Oder doch zumindest in die heimische Badewanne, denn das Osterwetter hatte zumindest bei uns mit Schneeflocken und kaltem Wind durchaus eine Anmutung von Vorweihnachtszeit. Was gibt es da nach dem Osterspaziergang  Schöneres als ein heißes Bad oder eine heiße Dusche mit einem kreislaufanregenden Rubbeldiekatz? Peelings kann man natürlich kaufen, aber man kann sie auch ganz einfach selber machen ohne lange Zutatenlisten, ohne kompliziertes Anrühren und ohne Schnickschnack. Zucker und Öl reichen völlig aus und wer mag, gibt einen Tropfen ätherisches Lieblingsöl dazu, fertig.

Mein Zuckerpeeling oder auf Neudeutsch „Sugar Scrub“ trägt den Namen „Hugo“, wie der bekannte Cocktail mit Holunderblütensirup und Minze. Was da wohl drin ist?!

Hugo_PeelingGanz genau: Minzezucker und Holunderblütenöl. Beides war noch übrig vom vom letzten Sommer. Der Minzezucker war ein Experiment, das ich in der Form so nicht mehr machen würde: Frische Minze beduftet Zucker zwar wunderbar, aber er  bleibt in der Folge trotz diverser Trocknungsversuche immer ein bisschen feucht und klumpt irgendwann. Mit Hammer und Meißel in der Zuckerdose rumzumachen ist doch ein bisschen bescheuert. Das Holunderblütenöl hatte ich als Körperöl ausprobiert, das ging ganz gut, war nur auf die Dauer zu viel. Hugo ist also quasi eine Resteverwertung und eine sehr wirksame dazu, denn man rubbelt und cremt mehr oder weniger in einem Aufwasch. Und vor allem sind keine komischen Plastikkörnchen drin, die man auf einmal im Badesee wiedersieht.

Falls es also am Ostermontag weiter so frisch bleiben sollte und ihr nach Aufwärmung lechzt, verwandelt Euer Bad doch auch in eine kleine Wellness-Oase. Der Stress ist vorbei, alle Osterhasen dürfen entspannen. Das Internet ist voll mit einfach herzustellende Körperpeelings. In diesem Sinne: Frohe, glatte Ostern!

Advertisements

6 Kommentare zu “Hugo wünscht „Glatte Ostern!“

  1. Hallo Doris, hört sich ja toll an. Aber hier war heute so wunderschönes Frühlingswetter, da trink ich den Hugo lieber ;-)) Trotzdem interessant und mal was für den Winter. Liebe Grüße zu Euch und ich puste morgen ein wenig von unserem Wetter zu Euch.

    • Hallo Knipsa,
      sehr gerne. Ich mag einfache und machbare Rezepte, sei es beim Kochen oder in der Kosmetik. 🙂 Nee, schönstes Frühlingswetter hatten wir über Ostern wirklich nicht, aber man muss zufrieden sein. Wenigstens hat es nicht dauernd geregnet. Genieß den Frühlingsbeginn!
      Liebe Grüße,
      Doris

  2. Schade ( Ostern fast vorbei)habe deinen Wellnessbericht erst jetzt gelesen, wird am kommenden Wochenende ausprobiert. Bei uns war es sehr windig
    Liebe Grüße
    Claudia

    • Hallo Claudia,
      ich habe den Wellness-Bericht auch erst gestern eingestellt. 😉 Das Schöne ist, diese Wellness-Behandlung kann man das ganze Jahr über machen. Viel Spaß beim Ausprobieren! Bei uns gab es heute mal wieder Schneeschauer.
      Liebe Grüße,
      Doris

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s