Tarnkappentaktik

Hier zur Erinnerung einfach noch mal der Tarnkappen-Post. 🙂

Natürlich! Wildkräuter...

Was wird das denn, wenn es fertig ist?! Da hat sich doch über den Sommer zwischen Funkie und Pfingstrose ganz  heimlich, still und leise eine ziemlich große Blattrosette mit weichen, behaarten Blättern entwickelt. Das sieht nach einer zweijährigen Pflanze aus, die hier in Ruhe weiter wachsen möchte.Rosette_getarnt

Wie gut, dass ich so selten zum Unkrautjäten komme. Ich weiß zwar noch nicht ganz genau, was mir dann entgangen wäre, tippe (hoffe!) aber auf eine Königskerze. Meine Nachbarin hatte vor zwei Jahren auch eine, die von irgendwoher angeflogen war. Angesät habe ich die meiner Erinnerung nach nicht, also gar nicht so unwahrscheinlich.

Royaler Besuch in meinem Garten, das wäre eine Ehre. Vielleicht liege ich aber völlig falsch. Ich bin jedenfalls gespannt, was mir da nächstes Jahr blüht.Königskerze_Rosette

Ursprünglichen Post anzeigen

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Reblogged veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Kommentare zu “Tarnkappentaktik

    • Liebe Claudia,
      ganz lieben Dank, das ehrt mich. 🙂 Spaß macht es bestimmt, aber ich bin noch nicht so weit. Ich habe das Gefühl, der Blog ist noch zu sehr „Baustelle“. Vielleicht ergibt sich die Gelegenheit noch einmal.

      Nochmals vielen lieben Dank!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s