Ich! Will! Auch! Frühling!

Jetzt reichts aber echt. Auf anderen Blogs wie zum Beispiel dem von der lieben Heidrun wird jubiliert und tiriliert, der Frühling sei jetzt endlich da, ja, es sei sogar angenehm warm. Bitte was ist der Frühling?! Wir hatten heute nur graue 4° mit ekelhaftem Ostwind. Ungerecht ist das, jawoll. Ich habe sowas ja schon geahnt beim Wochenendeinkauf, dass das wieder nichts wird mit Frühlingsspaziergang und über zartes junges Wildkraut staunen. Darum habe ich vorgesorgt und beim Hofladen meines Vertrauens in die Bärlauchkiste gegriffen. Wenn schon kein laues Lüftchen, dann wenigstens eine Frühjahrskur für die Geschmacksnerven.

Bärlauchblätter

Aus dem Münchner Westen sind schon vermehrt Bärlauchsichtungen vermeldet worden, aber ich habe grad kein Sammelgebiet in der Nähe parat und bei dem Grau heute … ach, lassen wir das. Selber gesammelt? Nö, selber gekauft. Heute gab es Convenience-Wildkraut, das darf auch mal sein.

Ich wünsche Euch allen einen schönen Frühlingsmontag! Also, ich meine, da, wo er dann kommt, der Frühling …

Advertisements

7 Kommentare zu “Ich! Will! Auch! Frühling!

  1. Hallo Doris
    Das tut mir aber leid, bei uns ( Nordschwarzwald) war herrliches Wetter und ich habe wirklich schon einige Kräuter ernten können ( auch Bärlauch)
    Es wird schon noch
    Gruß Claudia

    • Huhu Claudia,
      ja, doch, das wird schon noch. Der Wetterbericht hatte für Südbayern eher bescheidene Voraussagen getroffen; es hat auch tatsächlich ein ganz bisschen Schneeregen gegeben. Schön, dass bei Euch gutes Wetter war und Du schon im Frühling schwelgen konntest.

      Liebe Grüße,
      Doris

    • Hallo Claudia,
      heute ist es endlich mal schön. Da werden die Tomatillo-Sämlinge und die Johannisbeertomaten gleich einen Hüpfer vor Freude machen! Alle Samen sind aufgegangen, einen habe ich beim Pikieren leider gekillt (öhm, ‚tschuldigung!), und der Rest stagniert so ein bisschen vor sich hin, weil das Licht zu knapp war. Aber jetzt ist der Weg frei für den Dschungel auf der Fensterbank. 🙂

      Liebe Grüße,
      Doris

      • Das freut mich aber, dass es bei dir auch endlich „Heller“ wird. Tomatillos brauche ich nicht mehr aussäen die kommen von alleine im Garten (aber erst Ende Mai Anfang Juni) Meine Johannisbeertomaten sind ca. 7cm groß und bekommen heute noch ein größeres Töpfchen. Aber die Sonne heute Morgen-einfach herrlich.
        Liebe Grüße
        Claudia

  2. Guten Morgen Doris,

    am Samstag habe ich einige Stunden im Garten verbracht und unter einem Stachelbeerstrauch lugten die ersten Bärlauchblätter hervor:-)
    Das war ein schöner Anblick. Ebenso sind Schnittlauch und Rhabarber auf dem Vormarsch. Es wird auch Zeit.

    Ich habe auf dem Markt auch eine Portion Bärlauch mitgenommen und ein leckeres Pesto daraus gemacht.

    Ich wünsche Dir einen guten Wochenstart!

    Gruß
    Bettina

    • Grüß Dich, Bettina,

      schön, Dich zu lesen! 🙂 Du hast Bärlauch im Garten? Wusste ich ja noch gar nicht. Ist ja toll, da ist die Frühjahrskur mit Pesto ja gar kein Problem. Bei mir im Beet tut sich auch was, der Schnittlauch und der Liebstöckl treiben. Da kann man sich gar nicht satt sehen, oder?

      Sonnige Dienstagsgrüße,
      Doris

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s